Ebook: „Blutige Tränen“ von Dania Dicken

Inhalt:

Laurie Walsh arbeitet als Therapeutin nachdem sie in Notwehr einen Menschen erschossen hat und daraufhin ihren Job als Polizistin aufgegeben hat. Doch ganz kann sie die Ermittlungsarbeit nicht lassen, denn als ihr ehemaliger Partner Jake anruft und um Hilfe bei einem Fall bittet, ist sie sofort dabei.

Ein Serienmörder quält, foltert und verstümmelt seine Opfer – Prostituierte vom Straßenstrich. Die Polizei tappt im Dunkeln doch dann gibt Laurie einen entscheidenden Tip.


Eigene Meinung / Fazit:

Mein erstes Buch von Dania Dicken und ich kann jetzt schon sagen, dass es nicht mein letztes bleiben wird. Der flüssige, lockere Schreibstil macht das Lesen zu einem Vergnügen.

Die Charaktere sind alle sehr sympathisch und liebenswert dargestellt. Auch die Harmonie untereinander ist zu spüren.

Es handelt sich hier um den ersten Teil einer neuen Serie, und dieser Auftakt ist recht kurz (mit 137 Seiten) gehalten. Daher bleibt für tiefergehende Ermittlungen und detailreiche Hintergründe keine Zeit. Das schadet dem Thriller an dieser Stelle zwar nicht, aber für die Fortsetzungen wünsche ich mir dennoch ein paar Seiten mehr, damit vielleicht etwas mehr in die Tiefe gegangen werden kann.

Die Autorin schafft es in der Kürze trotzdem, Spannung aufzubauen und auch bis zum Schluss zu halten.

Da die Taten sehr detailliert beschrieben werden, ist das Buch mit Sicherheit nichts für schwache Nerven.

Insgesamt hat mir der Thriller gut gefallen und ich freue mich schon auf die (hoffentlich etwas ausführlichere) Fortsetzung.

Für das Gesamtpaket vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.