Ebook: „Lass sie nicht in dein Haus“ von Adele Parks

Inhalt:

Einst waren Mel und Abi die besten Freundinnen. Doch dann musste Mel ihr Studium abbrechen, weil sie schwanger wurde und Abi ging mit ihrem Freund Rob nach Amerika. Die beiden verloren sich aus den Augen und hatten 17 Jahre keinen Kontakt. Doch dann trennt sich Abi von Rob und meldet sich unverhofft nach dieser langen Zeit bei Mel, die sie daraufhin zu sich einlädt und mit offenen Armen empfängt. Plötzlich jedoch macht Mel eine dramatische Entdeckung. Was will Abi wirklich hier?

Persönliche Meinung / Fazit:

Der Klappentext hat mich wirklich total neugierig gemacht und eigentlich habe ich einen spannenden Psychothriller erwartet, doch dieses Buch ist alles andere als das. Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und sehr angenehm zu lesen. Auch der Einstieg ins Buch ist mir sehr leicht gefallen. Die Erzählperspektive wechselt ständig zwischen Mel, Abi und auch Ben, was durchaus angenehm ist.

Auch wenn das Buch ganz anders als von mir erwartet war, war es von Anfang bis Ende sehr spannend. Adele Parks hat es zu 100% geschafft, mich als Leser total mitzureißen. Meine Gefühle schwankten zwischen Unverständnis über Ärger bis hin zu Wut. Mich als Leser so mitzureißen schafft nicht jedes Buch.

Obwohl ich relativ früh den richtigen Riecher hatte, tat das der Spannung keinen Abbruch. Im Gegenteil, ich fieberte mit bis zur letzten Sekunde, bis zum letzten großen Knall.

Zusammenfassend kann ich sagen, dass das Buch – obwohl meine Erwartungshaltung  eine komplett andere war – mich von Anfang bis Ende gefesselt hat.

Von Adele Parks werde ich mit Sicherheit noch weitere Bücher lesen.

Für das Gesamtpaket vergebe ich 4 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.