Hörbuch: „Betrogen – House of Night 2“ von P.C. und Kristin Cast

Inhalt:

Zoey ist jetzt schon etwa einen Monat im House of Night und hat sich mittlerweile eingelebt. Sie hat Freunde und fühlt sich dort zuhause. Sie ist mittlerweile Anführerin der Töchter der Dunkelheit und bereitet sich auf ihr erstes selbst geführtes Ritual vor. Doch die Idylle trügt. Plötzlich verschwinden menschliche Teenager und ihre Leichen tauchen wenig später mit erheblichen Verletzungen wieder auf. Da Zoey diese Teenager alle kennt und auch noch die Kette der Anführerin der Töchter der Dunkelheit an einer der Leichen gefunden wird, fällt der Verdacht nicht nur auf Vampire, sondern auch direkt auf Zoey.

Als dann Zoey’s menschlicher (Ex-)freund Heath verschwindet, nutzt sie ohne zu zögern ihre Kräfte, um ihn zu suchen.

Doch wer steckt wirklich hinter diesen grausamen Morden und welches Geheimnis verbirgt Neferet vor ihren Schülern?

Persönliche Meinung:

Wie auch schon im ersten Teil House of Night Reihe, wird die komplette Geschichte aus der Sicht von Zoey  erzählt. Sie muss sich mit den üblichen Teenager“problemen“ herumschlagen und darüber hinaus auch mit den Problemen, die zusätzlich als Jungvampir über sie hereinbrechen. So gibt es z.B. gleich 3 Typen, zu denen sie sich hingezogen fühlt. Einer davon – ihr menschlicher (Ex-)freund Heath erweckt in ihr auch ihre Blutgier und als sie von ihm trinkt, wird er geprägt.

Marie Bierstedt überzeugt mit ihrer angenehmen Art und lässt das Hörbuch zu einem kurzweiligen Vergnügen werden.

Fazit:

Für die Geschichte, die sehr spannend endet und auf jeden Fall Lust auf den dritten Teil macht und für Marie Bierstedt als Vorleserin gibt es von mir 4 Sterne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.