Ebook „Sommerleuchten am See“ von Sarah Morgan

Inhalt:

Clare und Becca waren von Kindesbeinen an die besten Freundinnen. Doch jetzt ist Becca tot. Kurz vor Beccas Tod hatten die Freundinnen einen großen Streit. Trotzdem ist es für Clare keine Frage, dass Beccas Mann Jack und die beiden Kinder Molly und Izzy wie jedes Jahr ihre Ferien bei ihr und ihrer Familie am malerischen See im Lake District verbringen. Doch Jack bringt eine neue Frau mit, was allen – besonders der älteren Tochter zu schaffen macht. Und dennoch scheint genau diese Frau die richtige Person zu sein, die für alle da ist, als dunkle Geheimnisse aus der Vergangenheit ans Licht kommen.

Persönliche Meinung / Fazit:

Anders als vom Klappentext erwartet, handelt die Geschichte nicht überwiegend von Claire und Becca, sondern der Fokus liegt auf Jack mit seinen Kindern Molly und Izzy, die nach dem Tod der Ehefrau und Mutter zurückblieben und irgendwie ihr Leben weiterleben müssen. Als Jack dann auch noch Flora kennenlernt wird die Situation für alle Beteiligten nicht leichter, denn jeder trägt Geheimnisse mit sich unter denen alle zu zerbrechen drohen.

Dieser Roman von Sarah Morgan ist wie auch schon ihre anderen Romane geprägt von jeder Menge Emotionen. Die Autorin schafft es spielend, dass man sich als Leser in die einzelnen Charaktere hineinfühlen kann und mit ihnen fiebert. Auch wenn man nicht immer jedes Handeln der Personen nachvollziehen kann, sind die Charaktere durchweg alle sympathisch. Alle, bis auf die tote Becca, die schon von der ersten Seite durch sehr egoistisches und egozentrisches Verhalten auffällt.

Für mich ist dieses Buch ein sehr emotionaler, tiefgründiger und warmherziger Roman. Doch darüber hinaus gibt es aber auch einen Spannungsbogen der sich durch das ganze Buch zieht. Denn die Geheimnisse der Protagonisten kommen auch für den Leser nur nach und nach ans Licht.

Für das Gesamtpaket gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und 5 von 5 Sternen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.